Veneers

Quelle: „pro Dente e.V.“

Die beste Möglichkeit für den Frontzahnbereich

Veneers sind hauchdünne Verblendschalen aus Keramik, die auf die Oberfläche verfärbter oder abgebrochener Zähne geklebt werden. Durch moderne keramische Werkstoffe können Farbe und Oberflächenstrukturen den echten Zähnen angepasst werden. Somit lassen sich Veneers nicht mehr von den eigenen Zähnen unterscheiden. Besonders geeignet sind diese Verblendschalen im Frontzahnbereich.

Die Versorgung mit Veneers ist weit weniger aufwendig, da lediglich eine dünne Schicht des Zahnschmelzes abgetragen wird und somit zahnschonender als eine Versorgung durch eine Krone. Der Werkstoff Keramik ist darüberhinaus neben Titat der bioverträglichste. Gesundheitliche Beeinträchtigungen oder allergische Reaktionen können demnach ausgeschlossen werden.

Haben Sie Fragen zu dieser Behandlungsmöglichkeit? Wir beraten Sie gerne!

Zahnarztpraxis Dr. Thomas Stanke